Kompetenz im Schwimmsport

Schwimmen - Wasserball - Breitensport

 

 

Förderkreis Wasserball

Einführung und Idee 
Angesichts rückläufiger staatlicher und städtischer Unterstützung bei gleichzeitig begrenzter Eigenmittel sehen wir, der Vorstand des Schwimmvereins Brambauer, uns veranlasst nach neuen Wegen in der Förderung des Wasserballsports zu suchen. Gleichzeitig sehen wir in der sich verstärkenden Tendenz zu einer wachsenden Professionalisierung und Kommerzialisierung des Sports die Notwendigkeit, uns unseren zukünftigen Förderern mit der Ausarbeitung eines eigenen Konzeptes als professionellen Partner zu präsentieren. Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen zunächst einige Eckdaten, sowie die Erfolge der letzten Jahre des Schwimmvereins Brambauer vorstellen.
 

Kurzporträt Schwimmverein Brambauer
Anschrift:
Schwimmverein Brambauer v. 1950 e.V.
Am Freibad 9
44536 Lünen 

Telefon: 0231 - 8770201          
Telefax: 0231 - 8770201

Internet: www.svbrambauer50.de
 

Imagedimension der Sportart Wasserball
Wasserball ist ein attraktiver, moderner Mannschaftsport für jung und alt, der durch seine Vielseitigkeit fasziniert. Konzentration und Reaktion, Schnelligkeit, Präzision, Sportlichkeit, Eleganz, das alles macht sie aus, die Faszination des Wasserballsports. Neben der körperlichen Herausforderung spielt die taktische Komponente und das Teamverhalten der Spieler eine entscheidende Rolle.  

 
Entwicklung des Wasserballsports im SV Brambauer seit dem Jahr 2000

Der Wasserballsport hat unbestritten, seit der Gründung des Vereins, immer einen sehr hohen Stellenwert im SV Brambauer. Auch in den Jahren vor 2000 wurden zahlreiche Erfolge erreicht. Um allerdings Wasserballsport ständig auf einem hohen Niveau spielen zu können bedurfte es eines neuen, durchgängigen Konzeptes. Die Verantwortlichen für den Wasserballsport hoben zur Jahrtausendwende das „Jugendförderkonzept Wasserball“ aus der Taufe und entschlossen sich zur mittelfristigen Umsetzung. Dieses Konzept, die kontinuierliche Entwicklung vom Jugendspieler bis zum Seniorenwasserballer, ist noch heute beispielgebend für unsere Sportart im Westdeutschen- und Deutschen Schwimmverband und brachte dem SVB Lob und Anerkennung auf höchster Ebene.  Dies geschah nicht zuletzt vor dem Hintergrund der drohenden Schließung unserer sportlichen Heimat, des Brambauer Freibades. Der entscheidende Schritt zur Realisierung des Konzeptes gelang mit der Verpflichtung des Trainers Norbert Siemund. Es gelang Ihm einen kompetenten Trainerstab zu gewinnen, der dieses Förderkonzept mit Leben erfüllte.
 
Hier eine Auflistung der sportlichen Entwicklung unserer Mannschaften: 

1. Mannschaft

2000- Aufstieg in die Regionalliga
2002- Westdeutscher Meister und Aufstieg  in die 2. Bundesliga
2003- 2.Bundesliga
2004- 2.Bundesliga und Westdeutscher Meister
2005- 2.Liga-West durch Umstrukturierung der Deutschen Liegen
2006- 2.Liga-West und Westdeutscher Meister
2007- Austieg in die 1.Bundesliga
2008- 1.Bundesliga

2.Mannschaft

2004- Austieg Verbandsliga
2006- Austieg Oberliga
2007/2008 Oberliga 5.Platz
2008/2009 Oberliga

D-Jugend

2002- Bezirksmeister
2003- Bezirksmeister, Westdeutscher Meister
2004- Bezirksmeister, Westdeutscher Meister, Deutsche Meisterschaft 5. Rang
2005- Bezirksmeister, Westdeutscher Meister, Deutsche Meisterschaft 6. Rang
2006- Bezirksmeister, Westdeutscher Meister, Deutsche Meisterschaft 2. Rang
2007- Bezirksmeisterschaft 3. Rang
2008- Teilnahme Bezirksmeisterschaft

C-Jugend

2002- Bezirksmeisterschaft 2. Rang, Westd. Meisterschaft 4. Rang
2003- Bezirksmeister, Westd. Meisterschaft 3. Rang
2004- Bezirksmeister, Westd. Meisterschaft 2. Rang, Deutsche Meisterschaft 4. Rang
2005- Bezirksmeister, Westd. Meisterschaft 2. Rang, Deutsche Meisterschaft 4. Rang
2006- Bezirksmeister, Westdeutscher Meister, Deutsche Meisterschaft 5. Rang
2007- Bezirksmeister, Westd.Meisterschaft 2. Rang, Endrunde Dt.Meisterschaft 
         5.Platz
2008- Westdeutscher Meister, Deutscher Vizemeister

B-Jugend

2002- Bezirksmeisterschaft 3. Rang
2003- Bezirksmeisterschaft 2. Rang
2004- Bezirksmeister
2005- Bezirksmeister, Westd. Meisterschaft 4. Rang
2006- Bezirksmeister, Westd. Meisterschaft 2. Rang, Deutsche Meisterschaft 4. Rang
2007- Bezirksmeister, Westdeutscher Meister, Endrunde Dt. Meisterschaft 4. Platz
2008- Westdeutscher Meister,Deutscher Meister

A-Jugend

2006- Westd. Meistersch. 5. Rang, Deutsche Zwischenrunde
2007- Westd. Meistersch. 4. Rang
2008- Westd. Meistersch. 4. Rang, Teilnahme Deutsche Meisterschaft


Durch die sportlichen Erfolge und die gezielte Umsetzung des Konzeptes wurde der Schwimmverein Brambauer im Jahr 2007 für die drittbeste Jugendarbeit im Schwimm-Verband NRW ausgezeichnet.  

National- und Auswahlspieler im SV Brambauer z. Zt.:

C2 Nationalspieler: Cedric Aufdemkamp, Rene Wüller, Jan Ole Hillebrand
C3 Nationalspieler: Rene Wüller, Simon Eschmann, Arne Hillebrand, Kai Hunke, Malte Wies
Landeskader NRW: Rene Wüller, Simon Eschmann, Arne Hillebrand, Phillip Ströhlein, Dustin Brink, Marcel Kühn  

Ein eindrucksvoller Beweis der konsequenten Umsetzung des „Förderkonzeptes“.
 

Allerdings lässt sich hieraus auch die finanzielle Belastung erkennen, die der
SV Brambauer zu bewältigen hat.Daher die Notwendigkeit zur Bildung eines Förderkreises Wasserball.

 
 

Überregionale Veranstaltungen im Freibad Brambauer

2002-   Ausrichtung der Junioreneuropameisterschaft
2006-   Deutsches Pokalendturnier
2007-   Deutsches Pokalendturnier
2008-   Deutsches Pokalendturnier

 

Was geschieht mit Ihrer Spende?

Ihre Spende, ob monatlich oder in einer jährlichen Summe, fließt ausschließlich in die Förderung der Jugend- und Seniorenwasserballabteilung.Hier einige Beispiele für die Verwendung:
 
  • Kosten für Trainer und Übungsleiter
  • Fahrt- und Reisekosten zu allen Bundesliga- und Meisterschaftsspielen, Westdeutschen- und Deutschen Meisterschaften
  • Sport- und Trainingsgeräte, sowie Bezuschussung von  Sport- und Funktionskleidung
  • Finanzielle Beihilfen zu Einsätzen in der Nationalmannschaft oder Landeskader
  • Anmietung von Trainings- und Wettkampfstätten, da in Lünen kein sportgerechtes Becken zur Verfügung steht
  • Lizenzgebühren zur 1. Bundesliga, Schiedsrichterkosten
  

Wie werde ich Mitglied im
"Förderkreis Wasserball im SV Brambauer"?


Mit beiliegendem Formular erklären Sie Ihre Bereitschaft zur Mitgliedschaft im „Förderkreis Wasserball im SV Brambauer“ Gleichzeitig kreuzen Sie bitte Ihren persönlichen Spendenbetrag an. Schon ab 10,00 € monatlich können Sie eine Mitgliedschaft erwerben. Natürlich würden wir uns auch über einen höheren Beitrag, bzw. Einmalspende noch mehr freuen. Tragen Sie bitte Ihre Bankdaten ein, damit wir den Spendenbetrag monatlich abbuchen können. Allerdings können Sie auch einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank in Auftrag geben. Sie erhalten einmal jährlich eine Spendenbescheinigung über Ihre geleisteten Beiträge zur Vorlage beim Finanzamt. Ihre Unterstützung bedeutet keine ordentliche Mitgliedschaft im SV Brambauer und ist auch nicht abhängig davon. Ihre Spendenbereitschaft ist jederzeit zu widerrufen.
  

Was bekomme ich als Gegenleistung?
 - Erstellung eines Ausweises- Freier Eintritt zu allen Bundesligaheimspielen- Freier Eintritt zum Deutschen Pokalendturnier im Brambauer Freibad- Jahresbesprechung mit geselligem Abend%
 

Einzugsermächtigung

Einzugsermächtigung (498,0 KiB)