Erste Corona-Lockerungen

Aufgrund der Lockerungen  durch die Landesregierung in der Corona-Pandemie, ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt, sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen stattfindet. Voraussetzung ist, dass die strikte Einhaltung der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen gewährleistet ist. Das heißt, ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern muss eingehalten werden. Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Toiletten-,  Gesellschafts- sowie Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden.

Diese Lockerungen erlauben es auch uns einen kleinen Teil des Übungsbetriebs wieder aufzunehmen. Über die Art und Weise der einzelnen Übungsstunden, wie zum Beispiel Aerobic oder auch Yoga im Freien, werdet ihr direkt von euren Übungsleiterinnen informiert.
Die Übungsleiterinnen werden sich von euch eine Erklärung unterzeichnen lassen, dass ihr mit den dringend erforderlichen Vorgaben einverstanden seid und euch auch hieran halten werdet. Zu den weiterhin angekündigten Lockerungen ab dem 30. Mai bzgl. der Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbar Körperkontakt und in geschlossenen Räumen sowie den Sportbetrieb in Hallenbädern, können wir zur Zeit noch keine näheren Angaben machen. Sobald wir hierzu weitere Informationen, auch bezüglich der Öffnung des Hallenbades, erhalten, werden wir euch entsprechend informieren. Unsererseits werden im Vereinsheim Vorkehrungen für die auch hier erforderlichen Hygieneauflagen getroffen. 

Wir hoffen, dass ihr alle bisher gesund durch die Zeit gekommen seid und weiterhin bleibend werdet und freuen uns auf ein baldiges  Wiedersehen mit euch.


Der Vorstand